Das Label Made in Germany hat sich weltweit einen sehr guten Ruf erworben, was für Qualität und Zuverlässigkeit steht. In vielen Ländern der Welt genießen die deutschen Produkte eine große Wertschätzung. Auch wenn einige der Waren teurer sind als Produkte aus dem asiatischen Raum, so vertrauen viele Menschen auf die moderne Technik mit ihrer ausgereiften Qualität. Die Menschen sehen mit einem Blick, dieses Produkt wurde mit deutschem Material hergestellt und erfüllt die geforderten Normen in der Qualität.

Einige Unternehmen setzen den guten Ruf von Made in Germany selbst aufs Spiel. Es werden Geräte produziert, wo eine unerwünschte Sollbruchstelle eingebaut wurde. Für diese eingebaute Qualitätsminderung gibt es sogar einen eigenen Fachbegriff und die Experten sprechen von einer “geplanten Obsoleszenz”. Die Defekte an den Geräten treten häufig erst nach der Garantiezeit auf und den Bürgern bleibt nichts anderes übrig, als eine teure Reparatur zu veranlassen oder es wird gleich für ein neues Produkt entschieden. Dieses Verhalten schadet dem guten Ruf von Made in Germany erheblich.Eine weitere Gefahr für das Label Made in Germany kommt aus Brüssel. Das Label Made in Germany soll sich nach den Vorstellungen einiger EU-Kommissare an den Zollvorschriften orientieren und nicht mehr an den erforderlichen Qualitätsmerkmalen. Ziel dieser neuen Verordnung ist, dass die Bürger die Herkunftsländer besser erkennen. Produkte, welche bis zu 45 Prozent einheimische Rohstoffe verwenden, erfüllen nun schon das Label Made in Germany. Auf diesem Weg wird der gute Ruf enorm geschädigt, denn die Käufer wissen nicht mehr genau, wie die Qualitätsmerkmale aussehen. Standen bei vielen Waren Materialien aus Deutschland und die gute Verarbeitung im Vordergrund, so wird es in Zukunft für viele Produkte das Label Made in Germany nicht mehr geben. So sollen sich die Waren nach Zollvorschriften, technischen Vorgaben und verschiedenen festgelegten Wertschöpfungsanteilen orientieren. Die Kunden werden durch diese Veränderungen komplett verwirrt und können die echten deutschen Produkte nicht mehr klar erkennen. Am Ende könnte der Fall eintreten, dass viele Kunden ausländische Waren meiden, da das erforderliche Vertrauen fehlt.