StartUp Berlin ist mehr als nur eine Aufbruchsstimmung und ein Begriff. Die Hauptstadt boomt in vielen Bereichen und die Millionenmetropole ist definitiv mehr als nur eine Reise wert. Speziell im Bereich Unternehmensgründungen in den Sektoren Internet und Social-Media hat Berlin im deutschlandweiten Vergleich die Nase vorn. StartUp Berlin lautet das Motto und fast täglich gründen junge Unternehmen eine neue Existenz. Bereits als das deutsche Silicon Valley bezeichnet, so präsentiert sich die Stadt. Innovativ und fortschrittlich, so gliedern sich die Firmen erfolgreich in die verschiedenen Marktsegmente ein. StartUp Berlin ist eine klare Ansage an die Wirtschaft und ein Aufbruch in eine neue Zeit.

Hochburg der Neuen Medien

Hier hat die Stadt an der Spree klare Vorteile gegenüber anderen Standorten und Städten. München und Köln wurden vor Jahren noch als die deutschen Medienhochburgen gefeiert, doch die neue Bewegung ist klar Richtung Berlin gewandert.
Sogenannte Webfirmen wie zum Beispiel StudiVZ oder auch smava stehen federführend für eine neue Generation. Auch aufstrebende Größen wie Rebuy haben sich in der Hauptstadt niedergelassen und mit Sicherheit ein positives Signal gesendet. Der Run auf die Location Berlin ist riesig und wird mit Sicherheit durch den Erfolg der jungen Unternehmen weiter beflügelt.

Hilfe zur Selbsthilfe und zum Erfolg

Ein Grund für die aufstrebenden Unternehmungen sind zweifelsohne die angebotenen Hilfestellungen und die reichlichen Möglichkeiten der Unterstützung.
StartUp Berlin bedeutet, die lukrativen Optionen auszuschöpfen und zu nutzen. Ein perfektes Beispiel für Initiative ist der Pitch Marathon. Hier dürfen angehende Firmengründer in fünf Minuten ihre Idee vortragen und die anwesenden Investoren überzeugen. Eine einmalige Chance, zumindest für diejenigen, die es auch wirklich wollen.
StartUp Berlin ist mehr als nur ein kurzfristiger Höhenflug. Berlin hat die Ansprüche die deutsche StartUp Internet-Ideenschmiede zu werden, letztendlich doch ein wenig Silicon Valley an der Spree.