Foto © James Duncan Davidson

Jeff Bezos ist am 12. Januar 1964 in New Mexiko, Albuquerque, als Jeffrey Preston Jorgensen geboren und ist einer der erfolgreichsten US-amerikanischen Unternehmer. Er ist Präsident und Gründer des US-Amerikanischen Unternehmens Amazon.

Jeff Bezos studierte 1980 Elektrotechnik und Informatik an der Princeton University. 1986 schloss er schließlich mit mit herausragenden Leistungen und dem Bachelor Grad ab. Nach dem Studium arbeitete Jeff Bezos zunächst beim taiwanesischen Mobilfunkkonzern Fitel, im Anschluss bei Bankers Trust und später bei D.E Shaw & Co. 1994 verließ er dann das Unternehmen D.E Shaw und Co, weil er eine spezielle Idee weiterentwickeln wollte die sich schließlich als Amazon.com herausstellte.

Im Jahr 1999 wurde Jeff Bezos vom Nachrichtenmagazin TIME zum Nachrichtenmann des Jahres gewählt. 2000 gründete er zusätzlich zu Amazon noch das private US-Amerikanische Unternehmen Blue Origin, bei dem es sich um ein bis heute erfolgreiches Raumfahrtsunternehmen handelt. Im Jahr 2007 unterstütze Jeff Bezos mit 42 Millionen USD ein Priójekt mit dem Namen “The Clock of the Long Now”.
Seit Anfang August diesen Jahres ist Jeff Bezos ebenfalls Verleger, da er die Tageszeitung The Washington Post gekauft hat. Mittlerweile wird sein Vermögen dadurch inzwischen auf über 20 Milliarden USD geschätzt. Dies liegt unter anderem am wahnsinnigen Erfolg von Amazon, welcher sich auch an den folgenden Zahlen erkennen lässt: Zurzeit hat Amazon 88.400 Mitarbeiter und macht einen Umsatz von 48,1 Mrd US-Dollar. Amazon ist damit Marktführer im Internethandel und bietet die größte Auswahl an Büchern,Videos und CD’s an. Aktuell steigt der Marktwert stetig, wodurch natürlich auch der Gewinn von Jeff Bezos steigt.