Das drei so unterschiedliche Länder Asiens wie Nordkorea, Japan und China zum Wettrüsten tendieren, scheint irgendwie nachvollziehbar. Auch wenn erfreulicherweise Europa von militärischen Konflikten, wie sie gerade auch in Asien existieren, in der letzten Zeit verschont geblieben ist, heißt dies nicht, dass in anderen Weltregionen die Notwendigkeit über eine militärische Einsatzfähigkeit zu verfügen, von besonderer Bedeutung ist. Die Motivationslage die zum Ausbruch eines militärischen Konfliktes führen, sind weltweit sehr unterschiedlich. Das Wettrüsten von Japan und China hat offensichtlich auch mit der relativen geographischen Nähe zu Nordkorea zu tun, das schon jetzt über eine der stärksten und unberechenbarsten Armeen der Welt verfügt. Und dieses Land ist auch durch seine besonders Autoritären Strukturen gekennzeichnet. Und auch durch eine speziellen Nachbarschaftskonflikt, so ähnlich wie zu Zeiten der DDR. Zu diesem Umstand spielt diese Nation, auch noch mit dem Gedanken sich eine Atombombe an zu schaffen, was eine zusätzliche Gefährdung für Asien bedeutet und die Nachbarländer nicht nur verunsichert, sondern auch teilweise zum Wettrüsten animiert. Die Welt ist voll von Krisenherden, einer Tendenz zum Wettrüsten, nicht nur in Asien, wie die jüngere und die ältere Geschichte leider beweisen. Auch wenn das Ende des Kalten Krieges und die Terror Anschläge vom 11. September schon ein Stück weit zurück liegen, leben wir keinesfalls in einer geopolitisch stabilen Situation. Dies führt teilweise zu einem weltweiten Wettrüsten. Das Land China, das wirtschaftlich schon fast auf Augenhöhe mit den USA agiert, will wohl dasselbe, auch wenn es schwer sein wird, auf militärischer Ebene erreichen. In einer Weltregion, wie Asien, die in keinster Weise eine stabile politische Nachbarschaft hat, wie beispielsweise die Länder China, Japan oder Nordkorea, ist es sogar ein bisschen verständlich, die militärische Sicherheit nicht zu vernachlässigen und dies kann schnell zu einem unkontrollierten und ungehemmten Wettrüsten, auf dem ganzen Kontinent führen. Die Motivation der Aufrüstung bzw. auch Wettrüstung scheint unterschiedlich. Gewisse Weltregionen wie Asien, scheinen dazu für militärische Konflikte prädestiniert zu sein.